Kater Halle 17/94-01

.Rotkreuz Halle 06-74-02 - 01

Betreuungslastkraftwagen (BtLKW) des Katastrophenschutzes der Stadt Halle (Saale), stationiert beim DRK Kreisverband Halle-Saalkreis-Mansfelder Land.

Eingesetzt wird der BtLkw beim Betreuungszug Halle (Saale) im 1. Fachdienst Betreuung in der Verpflegungsgruppe.

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) beschaffte in der fünften Generation, zu der dieses Fahrzeug gehört, 325 Betreuungslastkraftwagen, welche unter anderem als Zugfahrzeuge für die Feldkochherde des Bundes dienen sollen. Aufgrunddessen ist die Beladung auf Küchenausstattung und Wasserversorgung ausgerichtet.

Fahrgestell:

Mercedes-Benz LK 811/37 Eco-Power

Technische Daten:

  • Länge: 6,51 Meter
  • Breite: 2,50 Meter
  • Höhe: 3,20 Meter
  • Radstand: 3,70 Meter
  • Bodenfreiheit: 18,4 Zentimeter
  • Leergewicht: 4.555 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 7.490 Kilogramm
  • Leistung 90 kW / 122 PS bei 2.300 Umdrehungen/ Minute
  • Hubraum: 4.249 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 110 km/h
  • Steigfähigkeit: 20 %
  • Antriebsart: Hinterachsenantrieb
  • Differentialsperren: Hinterachse
  • Standheizung: Eberspächer D1LC

Aufbau:
Neubrandenburger Fahrzeugwerke (NFW)

Ausstattung seitens BBK:

  • Wagenheber, hydraulisch
  • Abschleppstange VG 74 057, jedoch mit Zugöse 40
  • Kraftstoffkanister, 20 Liter, Diesel
  • Reifendruckmeßgerät D 10
  • Reifenfüllschlauch M 16 x 1,5, auch für Zwillingsbereifung
  • Verbindungsleitung Fremdstrom, D 35
  • Verbindungsleitung Druckluftbremse, 3 m lang, Kupplungsköpfe "Vorrat"
  • Adapter, 13 - / 7-polig, für Anhängersteckdose
  • Verbandkasten
  • Warnleuchte
  • Warndreieck
  • 3 Warnwesten
  • Flaggensatz
  • Unterlegkeil
  • Feuerlöscher PG 12 H
  • Satz Gleitschutzketten
  • Einfülltricher für Kraftstoffkanister
  • Spaten
  • Klauenbeil
  • Kreuzhacke
  • 12 Zurrösen
  • 6 Spanngurte 4 m
  • Küchenzelt mit Zubehör
  • Stufenstehleiter 1700 mm hoch, beidseitig begehbar
  • Stromerzeuger 5 kVA mit Abgasschlauch und Kanisterbetankungsgerät
  • 2 Kanister 20 Liter, Ottokraftstoff-bleifrei
  • 2 Kabeltrommel 50 m
  • Verlängerungsleitung 10 m
  • 4 Zeltleuchte 100 Watt
  • Folienabsperrband 500 m
  • 10 Erdstab, 1200 mm lang, 10 mm Durchmesser, mit Spitze und Haken
  • 6 Speisenbehälter 25 Liter, zylindrisch, isoliert, mit Einsatz
  • 10 Trinkwasserbehälter, 20 Liter
  • 2 Spühlwanne, 45 Liter Inhalt
  • 2 "Transportkiste, Leichtmetall, ca. 1200 x 800 x 500 mm,
  • stapelbar und abschließbar"
  • 2 Trinkwasserbehälter, 1000 Liter
  • 2 Befestigungsgurte für Trinkwasserbehälter-Satz
  • Rohrbogen 90° mit C-Kupplungen
  • 2 Übergangsstück C - D
  • 4 Saugschlauch 2", 2,4 m lang, C-Kupplungen
  • 3 Schlauch 3/4", 2 m lang, D-Kupplungen
  • Schlauch 3/4", 10 m lang, D-Kupplung und Spritzdüse 3/4"
  • Schlauchhandkarre mit Schlauch 3/4" 40 m lang, mit D-Kupplungen
  • Wasserabgabeverteiler mit Stutzen
  • 2 Kupplungsschlüssel C-D
  • Elektrokreiselpumpe, ca. 800 Watt

Das Fahrzeug wurde 2010 mit einer MBB-Ladebordwand vom Typ 1000AQ (Hubkraft 1000 kg) nachgerüstet. Zudem erhielt das Fahrzeug Frontblinker und Heckblitzer der Firma AEB und eine Konturbeklebung.

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Betreuungszug

Karl-Ernst-Weg 17a
06118 Halle (Saale)

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!